Archiv der Kategorie: Italien

Saviano: „In Europa herrscht Krieg…, die Jungs sind wie Dschihadisten.“

Robert Saviano schreibt in seinem neuen Roman „Der Clan der Kinder“:  „Keines dieser Kinder schießt, weil es Hunger hat. Sie machen es, um sich zu unterscheiden, um kein Niemand zu sein. In dem Europa, in dem sie aufwachsen, schließen sich die Wege, die zu Arbeit und Wertschätzung führen, immer mehr. Warum haben sie diesen Hunger nach Anerkennung, nach Macht, nach Liebe? Warum machen sie mit 15 schon Kinder? Weil sie wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben. Sie sind wie die Dschihadisten. Sie suchen einen Sinn, eine Aufgabe, ein Ziel. In Europa schaut man dauernd in Richtung Islam, wenn es um Jugendliche geht, die zur Waffe greifen. Aber das ist falsch. Keiner meiner Jungs war in einer Koranschule. Keiner hat etwas mit Religion am Hut. Aber sie sind die wirkliche Gefahr, der wir uns in Europa stellen müssen. Nicht die „islamistische Bedrohung“.

Saviano, Roberto, Um dir ins Gesicht zu schießen, brauche ich eine Sekunde, BLZ 17.3.18

 

 

 

 

Advertisements

Abschottung gegen Flüchtlinge erfolgreich, Zahl der Ertrunkenen verdreifacht

Verdreifachung der Ertrunkenen, Monitor 14.7.16Die Bundesregierung feiert den Einbruch der Flüchtlingszahlen. Dass die Schließung der Balkan-Route die Zahlen der im Mittelmeer Ertrunkenen verdreifacht hat, interessiert sie nicht. Im Gegenteil: Die „Operation Sophia“ sollte die Schleppernetzwerke zerstören und die Flucht über das Mittelmeer eindämmen. Experten zufolge ist sie komplett gescheitert, es ginge dabei nur um Symbole militärischer Abschreckung, nicht darum, Menschenleben zu retten. Zivile Seenotrettung sei viel billiger und effektiver.
http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/video-operation-sophia—schlepperpropaganda-statt-seenotrettung-100.html