In Bayern ist der Missbrauch Brauch

Hildebrandt 3sat

Kleinkunst als Hochkultur. Ein Feuerwerk aus Bissigkeit und Humor. Dieter Hildebrandt bei seiner letzten Vorstellung.

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=48312
Advertisements

20 Cents pro Klick: Wilder Westen im Crowdworking

Crowdworkerin, BLZ 20.4.15

Stundenlohn 1,29 Euro, Rausschmiss ohne Entlassung, sogar Arbeiten ohne Bezahlung. Verdopplung der „Netzarbeiter“ in drei Jahren, Freelancer-Ingenieur-Teams aus allen Ecken der Welt, die einfach ein- und abgeschaltet werden. Kommt eine „radikal andere Arbeitswelt“?

http://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/online-jobs-crowdwork-warum-menschen-im-internet-fuer-centbetraege-arbeiten,10808230,30468486.html

350.000 Stromsperren, Strompreis +38%, Regelsatz +10% ,

Strompreise + Regelsatz 08 - 15, Frontal21 14.4.15

7 Mio.  angedrohte Stromsperren pro Jahr. Hartz-Haushalte werden zum teuren Grundversorgertarif gezwungen, weil preiswerte Anbieter wegen der Schufa-Auskunft ausfallen. Jobcenter verweigern Unterstützung. (Frontal21 vom 14.4.15)

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2383708/Hartz-IV-Bezieher-in-der-Strompreisfalle#/beitrag/video/2383708/Hartz-IV-Bezieher-in-der-Strompreisfalle

„Aprilthesen“: neue Fragen, neue Antworten der Linken

Foto Sozialismus 4-15Nach Marx (Grundrisse, S. 231) wird es zur Überlebensfrage des Kapitals, „die materiellen Elemente für die Entwicklung der reichen Individualität“ zu schaffen. In dem Prozess entwickeln die Produzenten neue Ansprüche an die Arbeit, die aber an die Grenzen der Verwertungsinteressen des Kapitals stoßen. Die Linke mus diese neuen (!) Ansprüche (an mehr Selbstbestimmung/Selbstwirksamkeit, an Vereinbarkeit von Beruf und Familie etc.) aufgreifen. Sie müssen jedoch vorher überhaupt wahrgenommen werden. Leider ist die „Normal“-Arbeit nur ein Randthema in der „Woche der Zukunft“ der Linkspartei. A. Recht, P. Schäfer, A. Troost und A. Werner zeigen in ihren „Aprilthesen“, dass die deutsche Linke grundlegende Entwicklungen des modernen Kapitalismus verkennt und bei den altbekannten „Großen Erzählungen“ und Botschaften stehenbleibt. Der Beitrag zielt zugleich darauf ab, Diskussionsstränge zu entwickeln, um die zwischen rot-rot-grün bestehenden Blockaden zu überwinden.
Recht, Schäfer, Troost, Werner, Aprilthesen. Wo wir stehen und was getan werden sollte

Griechenland: Trotz Lohnkürzung Anstieg der Exportpreise

Griech., Realer Wechselkurs und Exportpreise 99 - 15, NZZ InfografikBischoff/Radke zeigen den fatalen Irrtum der von Troika und Eurozone in Griechenland betriebenen Politik – und damit auch den Kern von Merkels Scheiterns: „Die Ökonomie stützt sich auf den Tourismus, den Schiffstransport und Landwirtschaft. Bei den Ausfuhrgütern (Gemüse, Früchte, Metalle, Textilien, Fisch) handelt es sich um Rohwaren oder Massengüter mit geringer Wertschöpfung, niedrigem Wachstumspotenzial und hoher Arbeitsintensität. Die Austeritätsstrategie war von Beginn an falsch und konnte das Land international nicht wettbewerbsfähig machen.“ (sehr anschaulich in der Grafik abzulesen)
http://www.sozialismus.de/kommentare_analysen/detail/artikel/der-streit-um-strukturreformen/

BND hört verfassungswidrig private Telefonate ab

Frontal21, BND hört verf.widrig ab, 31.3.15

 BND leitet illegal von privaten TK-Unternehmen private Telefondaten aus und schiebt sie an die CIA weiter. Dabei geht es auch um Industriespionage. Toleriert vom Kanzleramt? Prof. Härting: Eindeutig verfassungswidrig. Frontal21 zitiert aus geheimen Unterlagen des NSA-Untersuchungsausschusses.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2375204/BND%252C-CIA-und-NSA-spionieren-gemeinsam#/beitrag/video/2375204/BND%2C-CIA-und-NSA-spionieren-gemeinsam